Absage Ausfahrt Goldener Hut


Liebe Mitglieder

und Freunde des MAC,

 

das lange Warten hat leider kein Ende...

 

Zwar kehren wir langsam wieder zu etwas mehr Normalität zurück, sind aber immer noch vom Ist-Zustand vor dieser blöden Auszeit entfernt.

 

Die Durchführung unserer Veranstaltung in bisher gewohnter Form und Qualität können wir leider zum derzeitigen Zeitpunkt nicht garantieren. Wir haben uns daher schweren Herzen entschlossen, dass die Ausfahrt Goldener Hut auch in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

 

Uns ist bewusst, dass diese Entscheidung bei euch Enttäuschung und vielleicht auch andere Reaktionen hervorrufen wird. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich die derzeitige Entwicklung der Gesamtsituation weiterhin positiv gestaltet und wir uns umso mehr auf die Veranstaltung im nächsten Jahr freuen können.

 

Vorfreude ist bekanntermaßen ja die schönste Freude.

 

Uns bleibt nur, sich auf ein Wiedersehen mit euch zu freuen – vielleicht auch bei anderer Gelegenheit, aber spätestens im August 2022 bei unserer nächsten Oldtimerfahrt Goldener Hut vom MAC Schifferstadt.

 
Absage der Ausfahrt Goldener Hut als pdf (74 kB)

 

Viele Grüße

vom Vorstand des

MAC Schifferstadt

Schifferstadt, 20.06.2021

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spende an Vogelpark

 

Die Schifferstadter Vereine halten zusammen und das vor allem in Krisenzeiten. Für den Motorsport- und Automobilclub (MAC) war es daher keine Frage, dem Vogelschutz- und Zuchtverein mit einer kleinen Finanzspritze in der Corona-schweren Zeit unter die Arme zu greifen. Zu kämpfen hat dieser seit dem Lockdown im März, um den Unterhalt des von den Mitgliedern ehrenamtlich betreuten Vogelparks zu sichern. Ein Stillstand des Vereinsengagements ist bei ihnen nicht denkbar. Versorgt werden müssen die rund 400 Tiere aus etwa 80 Arten nämlich tagtäglich. 250 Euro überreichte der Vorsitzende des MAC, Hans Schwind, daher seinem Amtskollegen Peter Tiesler. Dieser freute sich über den solidarischen Akt, der den Gemeinschaftssinn im Vereinsleben zum Ausdruck brachte. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alternatives CORONA Zunftbaumstellen 20. Juni 2020


Meine Damen und Herren, verehrte Gäste,
 

Handwerker haben immer schon dafür gesorgt, dass es mit der Stadt aufwärts und weiter geht.

Das gilt auch heute im Zeichen des gleich zu errichtenden stattlichen Zunftbaums, den der Motorsport- und Automobil Club Schifferstadt vor 35 Jahren erstmals als Maibaum aufgerichtet, zwei Jahre später mit viel Engagement, Kunstfertigkeit und Arbeit als Zunftbaum gebaut und vor den Augen vieler Zuschauer aufgerichtet hat. Seitdem ist der Zunftbaum ein Wahrzeichen, mit dem die Schifferstadter Handwerkerzünfte nicht nur ihre Verbundenheit der vielen Zünfte untereinander, sondern auch mit der Stadt, ihren Bürgern und den Gästen der Stadt bekunden. Nicht umsonst finden sich neben dem Wappen von Schifferstadt auch die der Partnerstädte Aichach, Frederic und Löbejün am Baum.
 

Das war eigentlich der geplante Beginn meiner Rede für das Zunftbaumstellen in diesem Jahr. Damit wollte ich die Zuschauer als erster Vorsitzender des MAC auf die Zeremonie einstimmen.

Ja, meine Damen und Herren, diesem Anfang hat Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie bei so vielen Festen in der ganzen Welt, hat das Virus auch uns zur Absage der Veranstaltung gezwungen. Hier aufzuzählen warum, ist müßig und unnötig zugleich, kennt doch jeder die Gründe.

Der MAC musste aber dennoch handeln, im Besonderen, da einige der 30 Jahre alten Wappen dem Zahn der Zeit Tribut zollten und in die Binsen gingen – sprich, durch Wind und Wetter so spröde waren, dass sie zerbrachen und vom Baum fielen.
 

Dem musste Rechnung getragen werden. Um die insgesamt 20 Zunftzeichen wieder zu komplettieren, wurden die zu Bruch gegangenen Schilder durch neue ersetzt. Der Alu-Untergrund wurde entsprechend neu bedruckt und mit neuen Aufhängungen versehen. Am Samstag, 20. Juni, wurden diese am Baum neu befestigt. Gewiss: Gegenüber dem 1. Mai geschah dies mit einiger Verspätung. Diese war jedoch den Hygieneregeln der Pandemie geschuldet, die auch beim Sanieren unseres zünftigen Prachtstückes eingehalten werden mussten.
 

Die Vorstandschaft des MAC hat aber weitergedacht: Wenn schon neue Schilder, dann auch ein neuer Anstrich. So glänzt der Zunftbaum seit dem 20. Juni wieder intensiv in den Stadtfarben Gelb/Blau und die Abschlusskugel als Thron des Rettichs in frischem Gold. Selbst der Kranz ist neu gebunden und wird nun immergrün ins Auge fallen. In dem Zusammenhang danke ich den fleißigen Helfern, die einen großen Teil ihrer Freizeit damit verbrachten, den Zunftbaum in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.
 

Der Zunftbaum zeigt sich also - als positiver Nebeneffekt zur Corona-Krise - nun wieder komplett in neuem Gewand an der Ortseinfahrt von Speyer kommend und zeugt von der doch recht großen Vielfalt unserer Handwerksbetriebe. Er ist ein schönes und überzeugendes Zeichen für die Verbundenheit der Handwerker mit ihren Mitbürgern und mit der Stadt.

Das Handwerk baut auch weiterhin am Glück der Stadt.
 

Mit dem Blick auf den Zunftbaum als Zeichen guter Beziehungen zwischen Handwerk, Bürgern und Stadt fällt es leicht, auch für die Zukunft das Beste zu erwarten. So steht der Zunftbaum hier unter dem Motto:

„Der Stadt zur Zierde

Dem Handwerk zur Würde

Der Kunst zur Freude.“

 

Alternatives CORONA Zunftbaumstellen 20. Juni 2020

Hans Schwind

Vorsitzender 

MAC Schifferstadt

Film Zunftbaumstellen 2020

(© Susanne Kühner, Redakteurin)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

12. Oldtimerfahrt "Goldener Hut" 2019

 

 

Film 1

Film 2

Artikel Schifferstadter Tagblatt, 19.08.2019

Artikel Schifferstadter Tagblatt, 21.08.2019

Bilder Ute Herzog

Bilder Susanne Kühner

Bilder Uwe Kandzorra & Carola Wranik

Bei Interesse: uwekand@hotmail.de & carolawranik@hotmail.de

mac-schifferstadt_spende_vogelpark.jpg

ÜBER UNS

Sportlich ist der MAC zur Zeit neben der Ausrichtung eines Kurz-Triatlons vor allem im Kartsport und Oldtimersport vertreten. Ebenso sind wir mit Helfern und Streckenposten bei den Internationalen Veranstaltungen „ Vorderpfalz Classic und Heidelberg Historic“.

UNSERE HISTORIE

1926 wurde der AMC Schifferstadt zwangsläufig als ADAC-Ortsclub gegründet, zwangsläufig deshalb, nachdem bereits in den Jahren 1922 bis 1925 Geschicklichkeitsfahrten mit Motorrädern durchgeführt wurden, an denen Schifferstadter Motorsportler wider Erwarten erfolgreich teilnahmen. 

PARTNER & SPONSOREN